Jetnight's Kampftrupp

Nach unten

Jetnight's Kampftrupp

Beitrag von Jetnight am So 03 Dez 2017, 19:53

Name: Hevy Sidewinder

Alter: 17

Geschlecht: Männlich

Rasse: Igel

Fähigkeiten:
Hevy ist ein herkömmlicher Bewohner, seine Fähigkeiten sind stark begrenzt vergleichsweise zu anderen. Er ist physisch in Top form. Seine Ausdauer ist überdurchschnittlich, seine kraft Enorm und sein taktisches verständnis schon Militärisch. Das worin Hevy aber am besten abschneidet ist am Gewehr zu arbeiten. Er kommt von einer 9mm Pistole bis hin zum 12,7mm Gewehr sehr gut zurecht und seine Präzision bewährt sich bis zu 500 Meter. Es gibt aber auch Modelle und Kaliber mit denen er am besten zurecht kommt. Er kann für natürliche Verhältnisse schnell Rennen und auch lange aushalten. Seine beweglichkeit ist je nach Ausrüstungsarten entsprechend Agil. Ist er leicht gepanzert, sprich Leichte Molle weste oder Geschirr, ist er Flink, Agil und Mobil. Ist er schwerer gepanzert wie z.B. mit einer Kevlar Panzerung, ist er Entsprechend langsam, zu anderen mit gleicher Ausrüstung aber deutlich schneller. Er ist ein kämpfer wodurch seine Instinkte ausgeprägt sind und er ein Feingefühl dafür entwickelt hat, Situationen zu analysieren und zu erkennen. Falls er doch mal in den Nahkampf gelangen sollte, weiß er sich zu verteidigen. er hat 2 Kampfarten mitdenen er sich verteidigen kann, zum einen Krav Maga und zum anderen eine Selbst zusammengestellte, effiziente Kampfart die so nicht Offiziell im raum steht.

Charakter:
Hevy ist sehr verdoben geworden in der Zeit in der er auf der Straße lebt. Seine Art die er an sich hat ist sehr Harsch und Grob, irgendwo trägt er aber immernoch ein Herz in sich. Er ist Psychsich labil und hat ab und zu Downphasen wodurch er Angreifbar ist oder leicht zu erreichen. Ansonsten ist er sehr Aggressiv und distanziert. Wenn man jedoch den Weg in sein herz gefunden hat, ist er offen und Hilfsbereit. Er würde wahrscheinlich sogar eine Kugel fangen wenn es dazu kömmen würde. Er ist zwar sehr verdorben, ist aber, wenn befreundet, Loyal und steht immer an dessen seite. Durch seine Art verspielt er es sich aber meist dennoch

Geschichte:
Hevy hat eine Normale geschichte hinter sich. Seine Eltern waren beide Militär angehörige und Hochrangige Offiziere. Er hatte viel mit Babysittern zu tun in der zeit indenen sie in der Kaserne waren oder auf Auslandseinsätze. Er war trotzdem zufrieden mit dem was er hatte und war auch stolz auf seine Eltern. Wenn sie dann mal zuhause waren, verbrachten sie auch eine Menge zeit miteinander um alles nachzuholen was an zeit verloren ging. Durch seine Eltern hatte Hevy selbst den großen wunsch in die Armee zu gehen und dort seinen Dienst leisten kann, um auch seine Eltern stolz zu machen. Bis hin zu seinem 15. Geburtstag lief auch alles gut, denn da kam ein rauer Schicksalsschlag. Denn dort änderte sich sein ganzes Leben auf mal. genau an seinem 15. Geburtstag bekam er die Meldung das seine beiden eltern KIA (Killed in Action) gemeldet wurden. Diese Meldung schlug so kräftig auf seine Psyche, das er schon verrückt wurde. Er wurde zwar betreut, aber er haute in folgenden Nächten ab, und kam seitdem auch nicht mehr nach hause. Sein grundgedanke baute darauf auf, diese leute zu finden und zu töten. Es wäre unmöglich für ihn, doch durch diesen gedanken wurde er Kriminell. Angefangen hat es mit kleinen ladendiebstählen um sich ernähren zu können, bis hin zu schweren Räuben und körperverletzungen um an Geld zu kommen. An einem tag war er besonders wagemutig. Mit einer Schwarfen Waffe ging er in einen Waffenladen. Nach einem spiel von 20 Minuten kam er schwer bewaffnet raus. Damit fing sein lauf erst richtig an. Innerhalb von 6 Monaten wurde Hevy von einem kleinen Dieb zu einem bewaffneten Söldner. denn an heutigen Tagen, nach seinem 16. Geburtstag, und etlichen begangenen Delikten und schwerstverbrechen lässt er sich für Aufträge von verschiedenen Gangs bezahlen. Sein name ist berüchtigt geworden nach einer gewissen zeit. Er macht das alles hauptächlich um zu überleben. Das Geld was er durch seine aktionen kriegt benutzt er zum Überleben wie z.B. Nahrung und um auf dem Schwarzmarkt an gewissen gegenständen und Waffen zu kommen. Letzten endes ist er aber im laufe des Geschehens ein Einzelgänger. zumindest zwangsweise. der Versuch mit gruppen zu arbeiten hat ihn eher ins leiden seiner effizients gebracht. Ein Ganzes Jahr lang war er überall hin unterwegs um sich zu versorgen und auch Anhaltspunkte zum vergangenen Mord zu finden. Seine Hoffnung schwindet aber Tag zu Tag mehr diese Leute zu finden. Deshalb fuhr er auch Langsam zurück mit den ganzen Verbrechen. Nach einem ganzen Jahr voller mühe, mord und delikten hat er sich dazu entschieden doch langsam die bremse zu ziehen. leider weiß er auch das er nicht einfach aufhören kann. Er müsste entweder lebenslänglich in den Arrest, oder er Fährt kriminell fort. Damit hat er sich dann für zweiteres Entschieden. Seine Aktivität ging bis zu seinem 17. langsam zurück. Er war verdeckt Unterwegs. Jetzt streunert er nurnoch umher um irgendwie ein Fundament zum Leben zu finden. Hoffnung darin zu haben irgendjemanden zu finden

Offensiv:
Hevy besitzt Gewehre im Kliber 5,56mm bis hin zu 7,62mm, als Beispiel eine M4A1, AUG A2 oder eine HK416, und 9mm bis hin zu 45.ACP wie als Beispiel eine M9 oder eine MK23 USP. Er besitzt zum Nahkampf ein kampfmesser das er sich von dem Schmarztmarkt gekauft hatte. Er hat ein kleines Versteck indem er seine Ausrüstung Lagert, trägt aber höchstens nur ein gewehr. eine Pistole führt er immer mit sich mit, genau so wie sein Messer.

Defensiv:
Er besitzt in den miesten fällen nichts wirklich defensives. Manchmal nach vorbereitungen hat er eine leichte bis schwere weste zur verteidigung gegen scharfe waffen bis hin zu schusswaffen. dies lässt sich aber nur auf den Brustbereich verteilen.

Aussehen:
Hevy Sidewinder:
avatar
Jetnight
Mitglied
Mitglied

Anzahl der Beiträge : 42
Münzen : 3665
Alter : 18
Ort : Herne

Benutzerprofil anzeigen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten